Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB’s) für die Vermietung der „Ferienwohnung Witt“ durch Florian Witt (im Folgenden „Vermieter“ genannt)

Die nachfolgenden Regelungen gelten grundsätzlich mit Vertragsabschluss für die in der Buchungsbestätigung genannte Ferienwohnung als vereinbart. Die AGB’s stehen im Internet unter www.ferienwohnung-witt.de zum Download zur Verfügung oder werden gern auch auf Anfrage per Mail versendet.

1. Vertragsabschluss (Mietvertrag)

Mit der verbindlichen Buchung einer Ferienwohnung über den Vermieter, die per Internet, aber auch schriftlich oder telefonisch erfolgen kann, kommt es zu einem entsprechenden Vertragsabschluss, der wirksam wird, wenn sämtliche geforderten Angaben vorliegen und die schriftliche Bestätigung zur Buchung durch den Vermieter erfolgte. Das Vertragsverhältnis gilt als aufgehoben, wenn – wie in Ziffer 2 formuliert – die Zahlungsfristen nicht eingehalten werden.

2. Zahlung

Die Vertragsparteien schließen ausdrücklich die Zahlung des Miet-/Nutzungspreises mittels Verrechnungsscheck aus. 

a) Zahlungsfristen

Der Gesamtpreis ist im Voraus oder bei Anreise zu entrichten.

3. Anreise

Das Mietverhältnis beginnt am Anreisetag mit der Übernahme der Ferienwohnung und endet am letzten Tag mit der Abreise. Am Anreisetag ist dem Vermieter zum Abgleich der Vertragsdaten, von allen Mietern, ein gültiger deutscher Personalausweis vorzulegen.

a) Kaution

Am Anreisetag ist eine Kaution von 200€ zu hinterlegen. Die Kaution wird vom Vermieter zurückgegeben nachdem er das Mietobjekt besichtigt hat. Sind die Mieter zu diesem Zeitpunkt schon abgereist, dann wird die Kaution per Überweisung zurückgezahlt.

4. Schlüssel

Dem / den Mieter/n sind am Anreisetag nach Vorlage der Buchungsbestätigung die Schlüssel für das Mietobjekt auszuhändigen. Bei Verlust eines Schlüssels ist dies umgehend zu melden. Die Kosten für die notwendige Auswechslung des Schließsystems sind vom Mieter zu übernehmen.

5. Abreise

Am Abreisetag ist die Ferienwohnung, sofern keine andere Vereinbarung getroffen wurde, bis 13:00 Uhr dem Vermieter oder einer von ihm beauftragten Person in einem ordnungsgemäßen Zustand (Endreinigung ausgenommen), gemäß der vereinbarten Grundordnung in Punkt 5. a. zurückzugeben. 

Sämtliche Schlüssel sind persönlich auszuhändigen. Dem Vermieter oder dessen Beauftragten steht das Recht einer detaillierten Kontrolle und etwaigen Durchführung einer Abnahmehandlung zu. Etwaige Mängel und Unvollständigkeiten werden schriftlich festgehalten und werden dem Mieter zu Last gelegt.

a) Grundordnung bei Abreise
  • Das Inventar ist vollzählig (siehe Inventarliste)
  • Alle Fenster sind geschlossen
  • Geschirr, Besteck usw. befindet sich gesäubert in den Schränken
  • Der Boden ist besenrein
  • Die Ferienwohnung ist so zu hinterlassen wie sie vorgefunden wurde.

6. Entsorgung

Der Abfall wird nach Restmüll, Glas, Papier und Verpackungen mit dem grünen Punktgetrennt. Entsprechende Behältnisse stehen auf dem Grundstück zur Verfügung. 

Mülleimer und Kosmetikeimer im Bad bitte nur mit Mülltüten benutzen und diese verschlossen in die Restmülltonne entsorgen. In die Küchenspüle, der Toilette, die Waschbecken und Badewanne dürfen keine Abfälle, Essensreste, schädliche Flüssigkeiten oder Ähnliches geworfen bzw. geschüttet werden! Vermeiden sie alles, was zu Verstopfungen der Leitungen führen kann (keine Hygieneartikel in die Toilette).

7. Raucher

Rauchen ist in der Ferienwohnung nicht erlaubt. Bitte verlassen Sie zum Rauchen die Ferienwohnung. Ein Aschenbecher befindet sich vor dem Bungalow..

8. Haustiere

Das Mitbringen von Haustieren ist nicht erlaubt.

9. Parken

Es kann direkt vor der dem Grundstück geparkt werden. Weitere öffentliche Stellflächen befinden sich in unmittelbarer Nähe.

10. Hausrecht

Bei sofort notwendigen Reparaturen kann es unerlässlich sein, dass der Vermieter die Ferienwohnung ohne Wissen des Gastes betreten muss.

11. Haftung

Der Vermieter haftet nicht für Wertgegenstände des Gastes/der Gäste.